08.07.2022


|Dies Latinus der Jahrgänge 6/7 und 8/9

dies latinus 2022 22Nach zwei Jahren Corona-Pause konnte in diesem Jahr wieder ein DIES LATINVS für die Jahrgänge 6/7 (am 17. Juni) und für die Jahrgänge 8/9 (am 24. Juni) stattfinden. Ganz ohne Lehrbuch und Grammatik beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler einen Vormittag lang mit unterschiedlichen Bereichen des römischen Alltagslebens.

 

Die einen erfuhren, dass die Römer gerne ganz beliebige Nachrichten, sei es Liebesbriefe oder Event-Ankündigungen wie Gladiatorenspiele oder auch direkte Beleidigungen persönlicher Feinde – untermalt mit witzigen Strichzeichnungen – an (fremde) Hauswände kritzelten. Nicht nur das Vokabular aus der lateinischen Umgangssprache war völlig ungewohnt, selbst die Buchstaben der Schreibschrift waren oft schwer zu entziffern. Die Ergebnisse ihrer Arbeit präsentierte die Graffiti-Gruppe zum Schluss auf einer Stellwand.

Ausgehend vom berühmten Mosaik aus Nennig an der Mosel lernte eine andere Gruppe die Arbeit des „tessellarius“, des Mosaiklegers, kennen. Dieser zog mit Musterbüchern und Gehilfen durch das Imperium Romanum und bot reichen Römer seine Dienste an. Dass er sowohl Handwerker als auch Künstler war, konnten die Schülerinnen und Schüler selbst erfahren, als sie nach Anfertigung einer Musterzeichnung auf jeweils eigenem Holzbrettchen mit bunten Steinchen ein Mosaik legten, es aufklebten und zum Schluss die Fugen einschlämmten. „Ein schönes Geschenk für meine Mutter!“, freute sich eine Schülerin.

Mit dem Wortfeld rund um die „culina“, die römische Küche, begannen die Schülerinnen und Schüler der dritten Gruppe ihre Projektarbeit. Sie lernten die lateinischen Wörter und Begriffe für Gewürze und Gerichte und übersetzten nicht nur Rezepte (von den Lehrern adaptiert in Anlehnung an das antike Kochbuch des Apicius), sondern auch in den beiden Küchen praktisch erprobte. Begeistert wurde gerührt, gekocht und gebacken; ob Dip, Pfannkuchen oder Brötchen – alles schmeckte hervorragend.

Der Abschluss dieses rundum gelungenen Schultages war ein gemeinsames Eisessen.




Gymnasium Werlte

Kolpingstraße 6

49757 Werlte

 

Tel.: 05951 - 833 80 90

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!