01.06.2020


| Wahl der zweiten Fremdsprache

Am Gymnasium Werlte wird in allen fünften Klassen als erste Fremdsprache Englisch unterrichtet.

Beginnend mit Klasse 6 erlernen die Schülerinnen und Schüler entweder Französisch oder Latein als zweite Fremdsprache.

Für die Entscheidungsfindung stehen den Eltern und den Schülerinnen und Schülern eine Beratung durch Fachlehrkräfte zur Seite.
Ebenso werden den Schülern mehrere „Schnupperstunden“ angeboten, in denen sie einen Einblick in die neue Fremdsprache erhalten.

Die am Ende stattfindende Elternversammlung, in der Fachlehrkräfte der beiden Fremdsprachen explizit die Eltern informieren, muss aufgrund der Corona-Pandemie leider entfallen.

Daher stellen wird Ihnen die Präsentationen der Fachschaften Französisch und Latein hier online zur Verfügung:

Präsentation Französich
Präsentation Latein


Bei Nachfragen vereinbaren Sie bitte über das Sekretariat einen Gesprächstermin.
Die Entscheidung über die Wahl der zweiten Fremdsprache muss bis zum 17. Juni getroffen sein.

Das entsprechende Formular finden Sie hier.


27.05.2021


| Wechsel in das Szenario A

Der Landkreis Emsland hat die Schulen informiert, dass gestern eine Allgemeinverfügung mit entsprechendem Regelungsinhalt zur Inzidenzschwelle von 50 (AV Nr. 13 aus 2021) erlassen wurde.

Unsere Schule wird demnach ab dem 31.05.2021 in das Szenario A wechseln.


05.05.2021


| Wiedereinstieg Szenario B

Am Freitag (07.05.2021) beginnen wir wieder mit dem Wechselunterricht in allen Jahrgangsstufen.

Es beginnt die Gruppe grün!

Alle Schülerinnen und Schüler, die am Präsenzunterricht teilnehmen, müssen zu Beginn die Bescheinigung über einen negativen Corona-Selbsttest (s.u.) vorlegen.

Gruppe grün: Freitag (07.05.2021) und Dienstag (11.05.2021)
Gruppe rot: Montag (10.05.2021) und Mittwoch (12.05.2021)

Anschließend testen sich die Gruppen jeweils an dem Tag, an dem sie Präsenzunterricht haben.
Ausnahme ist der Freitag.

Hier die wesentlichen Dokumente zur Testpflicht:
Informationen für Eltern
Bescheinigung über das Testergebnis (ist jeweils nach erfolgter Testung auszufüllen und in der Schule bereitzuhalten)

Erziehungsberechtigte, die ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen möchten, sollten dies, sofern noch nicht geschehen, umgehend mit folgendem Dokument tun:
Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterricht

Organisatorische Hinweise zum Schulalltag:

- Die Bescheinigung der Corona-Selbsttestung wird von der Lehrkraft der ersten Stunde überprüft.
- Auf dem gesamten Schulgelände besteht eine Maskenpflicht.
- Im Schulgebäude gilt Rechtsverkehr.
- Es ist durchgehend auf Abstand und Handhygiene zu achten.
- Die Pausen sind in den schon bekannten Bereichen zu verbringen.

Eine Notbetreuung für Schüler der Jahrgänge 5 und 6 ist gewährleistet.

Die aktuellen Minsterbriefe dieser Woche finden Sie hier:
Brief des Kultusminsters an die Eltern (04.05.2021)
Brief des Kultusministers an die Schüler (04.05.2021)

13.04.2021 (aktualisiert am 23.04.2021)


| Testungen 

Zur schulweiten und verpflichtenden Antigen-Selbsttestung haben wir die Ministerbriefe und Informationen hier zusammengestellt:

Brief des Kultusministers an die Schülerinnen und Schüler
Brief des Kultusministers an die Eltern
Pressemitteilung des Kultusministeriums zum Schulbetrieb nach den Osterferien

Hier finden Sie die aktuellen Briefe des Kultusministers zur Gesamtsituation:
Brief des Kultusministers an die Schüler
Brief des Kultusministers an die Eltern  (neu)

Bei einem Wiedereinstieg in das Szenario B (Wechselunterricht) setzen wir die Testpflicht wie folgt um:

Gruppe rot: montags und mittwochs
Gruppe grün: dienstags und donnerstags

Hierzu die wesentlichen Dokumente:

Informationen für Eltern
Bescheinigung über das Testergebnis (ist jeweils nach erfolgter Testung auszufüllen und in der Schule bereitzuhalten)

Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterricht


08.04.2021


| Schulstart nach den Osterferien im Szenario C


Der Landkreis Emsland hat heute Nachmittag darüber informiert, dass die schon vor den Osterferien geltende Allgemeinverfügung aufgrund der hohen Inzidenz (>100) auch nach den Osterferien ihre Gültigkeit behält.
 
Für unsere Schule bedeutet dies, dass wir im Szenario C (Distanzlernen) verbleiben.

Die Notbetreuung ist gewährleistet.

 

 

Gymnasium Werlte

Kolpingstraße 6

49757 Werlte

 

Tel.: 05951 - 833 80 90

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!