01.02.2017


| Entdecker zeigen olympiareifes Geschichts-Spiel

Am Anfang standen die Olympischen Spiele 2016 in Brasilien – und der Wunsch die historischen Wurzeln der Wettkämpfe näher zu erforschen und auch kreativ dabei vorzugehen. So machte sich die Entdecker-AG des Jahrgangs 6 unter Leitung von Frau Schmitt nach den Sommerferien im vergangenen August an die Arbeit. Zunächst galt es Erlerntes aus dem Geschichtsunterricht zur griechischen Antike aufzufrischen um es dann spielerisch zu vertiefen. Von den Anfängen in Olympia, über die Spiele zu Ehren des Göttervater Zeus bis zur Ausweitung auf die fünf Wettkämpfe Speer- und Diskuswerfen, Springen, Laufen und Ringen und die griechische Schrift reichte der Bogen. Bald entwickelte sich auch die Idee, den Fünftklässlern etwas davon vorzuführen, wenn sie „ganz frisch“ das Thema Griechenland durchnehmen. Jeder Schüler und jede Schülerin aus der Entdecker-AG suchte sich eine Rolle aus – entweder als Athlet, Trainer, Schiedsrichter oder als trauriger Zweiter, der in seiner Heimat-Polis anders als Athleten heute nicht gefeiert, sondern verspottet wurde. Außerdem bastelten die Jungen und Mädchen Lorbeerkränze, Schilder mit dem Namen der jeweiligen Polis, aus der sie stammten, und Bilder der Götter, zu deren Ehre sie angetreten waren. Nach zwei Durchlaufproben (mit und ohne Gewand und Requisiten) war es Ende Januar so weit und die Entdecker-AG des Jahrgangs 6 besuchte alle fünften Klassen und führte ihr olympiareifes Stück auf. Die Fünftklässler waren begeistert und sparten nicht mit dem wohlverdienten Applaus. Auch Schulleiter Heinz-Joseph Thöle nahm sich gerne die Zeit, um sich die Aufführung der Entdecker anzusehen.

 


01.02.2017


| Weihnachstfeiern aller Klassen mit großem Musikprogramm

In drei eigenen Weihnachtsfeiern haben die Klassen der Jahrgänge 5 und 6, 7 und 8 sowie 9 und 10 des Gymnasiums Werlte ein vielseitiges musikalisches Programm im Foyer des Schulzentrums Werlte aufgeführt.

 

 

Weiterlesen ...


01.02.2017


| Denise Milke siegt beim Vorlesewettbewerb am Gymnasium Werlte

Strahlende Siegerinnen: Vier Mädchen haben in diesem Jahr den Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels am Gymnasium Werlte gewonnen, der bundesweit bis Mitte Dezember stattgefunden hat. Sie hatten sowohl einen ihnen unbekannten Text aus dem Buch „Vorstadtkrokodile“ von Max von der Grün vorgelesen und danach jeweils einen selbst gewählten Text. Während Noa Brinker aus einem Band der Reihe „Mein Lotta-Leben“, Eva-Maria Meiners aus einem Harry Potter-Band und Denise Milke aus einem Band der Reihe „Gregs Tagebuch“ vorlasen,  entschied sich Sina Wingbermühlen für „Amber – katastrophal – genial“. Im Endspurt setzte sich dann Denise Milke als Schulsiegerin gegen die anderen Klassensiegerinnen des 6. Jahrgangs durch. Ausgewählt wurden die Siegerinnen von einer Jury aus Deutschlehrern und Vertretern des örtlichen Buchhandels.

Der Vorlesewettbewerb ist die älteste und größte Leseförderaktion Deutschlands, die seit 1959 in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen durchgeführt wird. Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Mehr als 600 000 Kinder der 6. Klassen aller Schularten beteiligen sich jedes Jahr an rund 7200 Schulen.

 


01.02.2017


| Adventskonzert des Gymnasiums Werlte begeistert mit bunter Musikmischung

St. Sixtus Kirche bis auf den letzten Platz besetzt / Traditionelle und Rock- und Pop-Musik

 

 

Weiterlesen ...


01.02.2017


| Adventsfeier zum Abschluss des Projektes Alt und Jung am Gymnasium Werlte

„Uns hat die Zeit nicht gereicht, so viel hatten wir uns zu erzählen“, sagt Helga Rumpke aus Werlte. Sie strahlt übers ganze Gesicht und ergänzt: „Das Projekt ist wirklich eine gute Sache, wir haben uns über so vieles aus der Familiengeschichte unterhalten, wovon meine Enkelin Joline noch gar nichts wusste.“ Joline nickt, sie hat viel mit ihrer Oma in alten Fotoalben geblättert und Briefe ihres Urgroßvaters aus dem Krieg gelesen, der später gefallen ist und seine kleine Tochter nicht mehr hat sehen können. Das Projekt, von dem Jolines Großmutter spricht, ist inzwischen seit Jahren Tradition am Gymnasium Werlte und möchte die ältere und die junge Generation miteinander ins Gespräch bringen.

  

alt und jung 2016 2

 

Weiterlesen ...


14.12.2016


| Adventskonzert 2016

Das Gymnasium Werlte prädentiert: Adventskonzert

  

 

 

Gymnasium Werlte

Kolpingstraße 6

49757 Werlte

 

Tel.: 05951 - 833 80 90

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!